Suche:

Seit 1. Sept. 2015

ist der Schlichter Pfarrer Johannes Kiefmann auch Stadtpfarrer in Vilseck.

Die Pfarreien St. Georg, Schlicht und St. Ägidius, Vilseck mit Herz-Jesu, Sorghof wurden zu einer Pfarreiengemeinschaft zusammengelegt

Von 1990 bis 2015

war Dietmar Schindler Stadtpfarrer der Gemeinde.

Sein Leben davor begann

1944 in Prag, wo er geboren wurde.
1963 machte er das Abitur am damaligen „Deutschen Gymnasium“ in Amberg.
1969 wurde er am 29. Juni in Regensburg durch Bischof Rudolf Graber zum Priester geweiht.
1969 - 1978 war er Kaplan in St. Konrad Weiden, St. Georg Amberg und St. Wolfgang Regensburg und
1978 - 1990 Pfarrer in Altmühlmünster, Mühlbach und Zell.

Kontakt:
E-Mail: schindler(dot)dietmar(at)gmx(dot)de

So hat er sich vorgestellt und seine Rolle in der Pfarrei definiert

"Wenn Sie die vielen Namen meiner Vorgänger gelesen haben: Inzwischen ist das eine lange Reihe geworden. Eine lange Reihe von Priestern, Seelsorgern und Pfarrern, die sich abgemüht haben, das Evangelium und den Glauben weiterzutragen.

Und jetzt stehe ich auch in dieser Reihe, vorläufig als Letzter. Wie viele werden nach mir kommen? Nochmals hundert ?
Dann fragt sich vielleicht einer, der das liest: Wer war eigentlich dieser Dietmar Schindler? Und weiß dann mindestens: Er gehört in diese Reihe. Das wird also von meinem Tun bleiben, mein Name in dieser Reihe und die Jahre, die ich in dieser Gemeinde tätig war.

So eine Aufzählung macht bescheiden. Ich denke an Paulus, der in 1 Kor 3,6ff schreibt:

´Ich habe gepflanzt, Apollos hat begossen, Gott aber ließ wachsen. So ist weder der etwas, der pflanzt, noch der, der begießt, sondern nur Gott, der wachsen lässt. Wer pflanzt und wer begießt: Beide arbeiten am gleichen Werk… Als Diener Christi soll man uns betrachten und als Verwalter von Geheimnissen Gottes´."

Seit September 2007 werde ich in meiner Seelsorgsarbeit von den Ruhestandsgeistlichen  Pfarrer Hermann Kellner und Pfarrer Josef Wittmann unterstützt.

Ab 01. Sept 2015 befinde ich mich im Ruhestand. Ich war ein Jahr länger im Dienst, weil ich die Renovierung des Kindergartens und die Restaurierung der Pfarrkirche zuende führen wollte. Jetzt lebe ich in Weiden.

 Hermann Kellner   Josef Wittmann
Pfarrer i.R.
Hermann Kellner
  Pfarrer i.R.
Josef Wittmann