Suche:

Kindergarten St. Josef

Geschichtliche Entwicklung

Unser Kindergarten St. Josef kann auf eine lange, geschichtliche Tradition zurückblicken. Bereits im Jahre 1886 wurde der Kindergarten gegründet. Die Räumlichkeiten befanden sich im Gebäude des Klosters der Armen Schulschwestern. Erste Leiterin des Kindergartens war Sr. M. Adaukta Werkmeister, die 1935 von Sr. M. Albina Popp abgelöst wurde.

Im Jahre 1949 werden die Räumlichkeiten näher beschrieben: Man lese mit Staunen! – es standen den ca. 60 Kindern 4 Zimmer zur Verfügung: ein Spielzimmer, ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer und eine sog. Schuhkammer. Das waren noch Zeiten!

Auch der kleine, aber idyllische Garten vor dem Haus konnte genutzt werden!

Eingang ehemaliger Kindergarten

In den Jahren 1956 – 58 leitete Sr. M. Sanna Lehmer mit ca. 100 Kindern die Einrichtung.

Von 1958 – 1982 übernahm die Leitung des Kindergartens Sr. M. Verina Scharbauer. Mit viel Herz und Engagement setzte sie sich für die Belange der Einrichtung und der ihr anvertrauten Kinder ein. So prägte sie über Jahrzehnte das gute Ansehen des Kindergartens. Sie war auch maßgeblich an der Planung des Neubaus und am Umzug in die neuen Räume in der Breslauer Straße im Jahre 1971 beteiligt.

Schwester Verina an Baustelle

Sr. Verina an Baustelle, neuer Kindergarten

1982 übernahm Sr. Rosa Gillig die Leitung des Kindergartens, bis 1991 die Armen Schulschwestern Vilseck verließen.

Seither leitet Frau Monika Mrosek mit 8 Kolleginnen den Kindergarten.

Im Herbst 1994 wurde wegen der großen Nachfrage nach Kindergartenplätzen die Einrichtung um eine Gruppe erweitert und die Räume den neuen, pädagogischen Bedingungen angepasst.

Im Jahr 2007 war die Anmeldung der Kinder unter drei Jahren so groß, dass ein Gruppenzimmer zur Krippe umgestaltet und entsprechende Sanitäranlagen eingebaut werden mussten.

Aus dem Kindergarten wurde die „Kindertagesstätte“ und umfasste ab diesem Jahr 2007 drei Gruppen mit Kindern von 3 – 6 Jahren und eine Krippengruppe mit Kindern unter 3 Jahren.

Im Frühjahr 2014 stand eine Generalsanierung an, das Gebäude wurde in einer Bauzeit von 8 Monaten komplett saniert. Im vorderen Teil des Gebäudes ist der Kindergarten eingerichtet, im hinteren Teil befinden sich die Räume der Kinderkrippe, die über einen eigenen Eingang verfügt.

Beim Einzug im Dezember wurde eine Betriebserlaubnis für zwei Kindergartengruppen mit je 25 Kindern und zwei Krippen-Gruppen mit je 12 Plätzen erteilt.

Die  Einweihung der gelungenen Sanierung wurde im September 2015 gefeiert.

 

Das Personal des Kindergartens:

Unser Personal

5 pädagogische Fachkräfte:

4 pädagogische Ergänzungskräfte

Aufgaben und Ziele

Unsere Kindertageseinrichtung ist ein Teil der Pfarrgemeinde und ein Ort der Begegnung, der das Leben in unserer Gemeinde widerspiegelt.
Durch die Teilnahme am Leben der Pfarrgemeinde, durch das Mitfeiern der Feste des Kirchenjahres  erfährt sich das Kind als Mitglied der Gemeinschaft. Wir halten uns offen für Familien anderer Glaubenshaltungen und achten religiöse Überzeugung.

Unsere Kindertagesstätte stellt in seinem Erziehungskonzept die ganzheitliche und elementare Persönlichkeitsbildung in den Mittelpunkt des pädagogischen Bemühens. Voraussetzung, dass dieses Bemühen gelingen kann, ist die Erfahrung des Kindes, ohne Bedingung akzeptiert zu sein. Durch diese erlebte, mitmenschliche Erfahrung des Kindes soll die Grundlage für die Persönlichkeitsbildung und den Glauben geschaffen werden.

Unsere Kindertagesstätte wurde im Jahr 2014 generalsaniert und bietet nun Platz für  50 Kindergartenkinder und 24 Krippenkinder in großzügig angelegten Räumen, die  allen wichtigen Anforderungen einer modernen Pädagogik entsprechen.

Logo Kindergarten St. Josef

Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit

In unserer Kindertagesstätte können die Kinder:

Wir legen Wert auf Gegenseitigkeit, Gleichberechtigung und Wertschätzung.
Deshalb beziehen wir die Kinder bei allen Angeboten entwicklungsgemäß mit ein:

Wir sind ein Team von neun pädagogischen Fachkräften.
Wir arbeiten nach Schwerpunkten des Bayerischen Bildungs – Erziehungsplans.

Elternarbeit

Wir bemühen uns um eine kooperative Zusammenarbeit mit den Eltern.
In der Bildungs – und Erziehungsarbeit mit den Eltern unterstützen und fördern wir die Kinder in ihrer individuellen Entwicklung und Persönlichkeit.

Wir informieren unsere Eltern bei Elternabenden, durch Aushänge an den Pinnwänden, in regelmäßigen Elternbriefen und durch Auflegen von Flyern.

Wir vereinbaren Aufnahmegespräche, Entwicklungsgespräche, zeigen mögliche Wege bei Entwicklungsfragen auf und vermitteln bei Bedarf Fachdienste.

Unsere Räumlichkeiten für Kindergarten und Kinderkrippe nach der Generalsanierung 2014

Unsere ansprechenden Gruppenzimmer sind zu Funktionsräumen umgestaltet.
Die Kinder im Kindergarten finden eine Lernumgebung mit vielfältigen Anregungen im:

Für Krippenkinder ist ein eigener, abgeschlossener Bereich mit 2 Gruppenräumen und Nebenräumen vorhanden, die alle Standards für U – 3 Kinder erfüllen.

Sanitäranlagen für Kindergartenkinder mit Toiletten, Waschraum, Dusche
Sanitäranlagen für Krippenkinder mit Toiletten, Wickeltischen, Waschbereich, Dusche

Im großzügig angelegten Garten kann der Bewegungsdrang gestillt werden:

Für Krippenkinder ist ein eigener Gartenbereich geschaffen .
Auch hier sind vielfältige Beschäftigungen möglich.

Weitere Informationen

Seit 2008 wird der Kindergarten St. Josef offiziell "Kindertagesstätte St. Josef" genannt. Zu ihr gehören nun:

Buchungsstunden und monatliche Beiträge: (Stand 2016)

Kindergarten   Kindergrippe  
3 bis 4 Stunden 70,00 € 3 bis 4 Stunden 105,00 €
4 bis 5 Stunden 77,00 € 4 bis 5 Stunden 116,00 €
5 bis 6 Stunden 84,00 € 5 bis 6 Stunden 127,00 €
6 bis 7 Stunden 91,00 € 6 bis 7 Stunden 138,00 €
7 bis 8 Stunden 98,00 € 7 bis 8 Stunden 149,00 €
8 bis 9 Stunden 105,00 € 8 bis 9 Stunden 160,00 €

 

Vorschulkinder sind bis zu einem Beitrag von 100,00 Euro befreit.

Unsere Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag  von  7.00 – 16.00 Uhr
Freitag   von  7.00 – 14.00 Uhr

Wir bieten gestaffelte Betreuungszeiten ( Kernzeit von 8.00 – 13,00 Uhr) und die darauf abgestimmte Entgeltregelung an.
Es ist möglich, Bring – und Abholzeiten flexibel zu gestalten.
Wir bieten Mittagessen an, das täglich frisch geliefert wird.

Download: Aktueller Flyer 2016

Kontaktdaten der Kindertagesstätte

St. Josef
Kindergarten / Kinderkrippe
Breslauer Str. 2
92249 Vilseck
Telefon 09662 / 6583
E-Mail vilseck(at)kita(dot)bistum-regensburg(dot)de

Träger:

Kath.Kirchenstiftung
Stadtpfarrer Johannes Kiefmann
Klostergasse 9
92249 Vilseck
Telefon 09662 / 225
Homepage www.pfarrei-vilseck.de